„Segelt wie ein Traum, ist erstklassig eingerichtet und trotzdem preiswert”

Zeitschrift Båtnytt 2014-12

Linjett 34

Der Nachfolger der Linjett 33 wurde im Frühjahr 2011 zu Wasser gelassen. Wie auch die vorgänger Modelle hat Mats Gustafsson die Linjett 34 konstruiert und mit sicheren Hand wieder eine formschöne Yacht mit vollendeten Linien geschaffen.

Sobald man den Salon betritt erlebt man großzügiges Volumen und viel Licht. Die Linjett 34 ist etwas breiter und höher als ihre Schwestern, dass macht die luftige Atmosphäre und viel Stauraum möglich.

Das wir die Linjett 34 für das Segeln in den Schären geschaffen haben ist für uns selbstverständlich. Die schmale Wasserlinie mit dem leicht durchs Wasser gleitenden Rumpf lässt eine überschaubare Segelfläche zu, die vom Steuermann am Rad oder der Pinne verwaltet wird. Die Yacht ist so gebaut, das Sie sich bequem von zwei Personen segeln lässt, egal ob man sich für Pinnensteuerung oder Steuersäule mit Rad entscheidet.

Linjett 34

Segeln Sie die Linjett 34?

Teilen Sie uns Ihre Meinumg mit!

Segeln 91 av 100
Komfort 95 av 100
Design 92 av 100
Preis 91 av 100

Qualitätsbau mit Segeln als Schwerpunkt

Die Linjett 34 hat eine relativ größere Segelfläche als ihre großen Schwestern Linjett 37 und Linjett 40. Die Rumpfform ist achtern breiter und der Bug ist etwas steiler – die Wasserlinie ist schmal geblieben, damit die Segelyacht auch bei leichten Winden gute Fahrt macht. Die deutliche und sichere Endsteifigkeit ergibt sich aus diesen Konstruktionsmerkmalen.

Das Laminat wird von Hand mit Glasfasergewebe und Balsaholz aufgelegt um die Festigkeit und Stabilität des Rumpfes zu gewährleisten. Hohe, kräftige Bodenbalken und die tiefe Kieltasche ergeben einen stabilen Rumpf, der Grundberührungen und ein stramm gespannten Rigg standhalten kann.

Kiel und Ruder geformt für Sicherheit und Zugänglichkeit

Die Linjett 34 hat einen geringen Tiefgang um in den Schären segeln zu können. Der Kiel hat ein traditionelles schlankes Profil mit einem Bulb. Diese Konstruktion ergibt in einen Tiefgang von nur 1,84 m und ermöglicht damit den Zugang zu vielen herrlichen Buchten!

Das Ruder ist freihängend balanciert, der untere Teil ist als Opferteil ausgelegt. Der obere Teil ist fünfmal stärker als der untere. Dies bedeutet, dass auch nach einer unglücklichen Grundberührung des Ruders die Manövrierfähigkeit erhalten bleibt. Der Ruderschaft ist aus rostfreiem Stahl.

Senaste nytt

Rigg und Segel

Die Linjett 34 trägt ein 9/10 Aluminiumrigg von Seldén. Die Großschotschiene auf dem Salondach sorgt für ein aufgeräumtes Cockpit. Zwei Etagen gepfeilte Schubsalinge geben dem Rigg einen stabilen Stand. Backstagen, die eine Wende zu einem aufwendigen Manöver werden lassen können sind nicht notwendig. Das Rigg wird mit Hilfe des Achterstages einfach und effektiv getrimmt. Die Selbstwendefock ist gehört zur Standardausrüstung. Wählt man an ihrer Stelle eine 110%ige Fock kann diese bei Bedarf teilweise eingerollt werden und wird so zur Selbstwendefock. Zwei Segel in einem – ohne Verlust der Form oder Steifigkeit. Diese Eigenschaften machen das Segeln für zwei Personen zum Vergnügen. Beim Segeln mit der Familie kann der Steuermann ohne Probleme die volle Verantwortung übernehmen.

Das Cockpit

Von dem hinteren Teil des klassisch platzierten Cockpits kann der Steuermann sämtliche Seile bedienen. Die Seile werden unter Deck geführt, der üppige Rest des Cockpits vor dem Steuermann steht somit der Mannschaft zur Verfügung. Breite Schandecks ohne störende Seile tragen zur Sicherheit der Mannschaft bei und verstärken auch optisch den aufgeräumten Eindruck der Yacht.

Das Interieur – fast alles ist möglich

Auf der Steuerbordseite des Niederganges befindet sich die Toilette mit der Möglichkeit zu duschen, davor dann der Kartentisch mit Sitz. Auf der Backbordseite die geräumigen Doppelkojen mit viel Stauraum. Auf dieser Seite davor dann auch die geräumige Winkelpantry mit Kühlschrank, Gasherd, den zwei tiefen Abwaschbecken und großzügige Abstellflächen. Ein traditionell U-geformtes Sofa bietet zahlreiche Sitzgelegenheiten und Raum für Geselligkeit und Zusammensein. Durch die tief gesetzten Fenster und dadurch dass der Mast dicht am Hauptschott steht entsteht viel Licht und Raum. Die Hauptkabine vorn im Bug bietet viel Stauraum und einen geräumigen Kleiderschrank.

Komfort – für Ihre Bedürfnisse

Auf der Steuerbordseite des Niederganges befindet sich die Toilette mit der Möglichkeit zu duschen, davor dann der Kartentisch mit Sitz. Auf der Backbordseite die geräumigen Doppelkojen mit viel Stauraum. Auf dieser Seite davor dann auch die geräumige Winkelpantry mit Kühlschrank, Gasherd, den zwei tiefen Abwaschbecken und großzügige Abstellflächen. Ein traditionell U-geformtes Sofa bietet zahlreiche Sitzgelegenheiten und Raum für Geselligkeit und Zusammensein. Durch die tief gesetzten Fenster und dadurch dass der Mast dicht am Hauptschott steht entsteht viel Licht und Raum. Die Hauptkabine vorn im Bug bietet viel Stauraum und einen geräumigen Kleiderschrank.
All das schafft den bequemen Komfort der Linjettyacht. Bei der Herstellung des Decks und des Rumpfes werden Rohre für Kabel und Schläuche verlegt, aber alles andre muss durch den Niedergang ins Innere kommen, so ist garantiert dass Reparaturen von Einrichtung und Technik auch außerhalb der Yacht stattfinden können.
Die Stärke des Motors in PS muss mindestens dem Gewicht der Yacht in Tonnen mal fünf entsprechen. Das ist eine oft benutzte Regel die wir aber immer großzügig überschreiten.

Linjett 34

Lorem ipsum dolor sit amet,

  • consectetur adipiscing elit.
  • Donec at sem vitae tellus ultri
  • ces bibendum. Quisque felis diam, hendrerit at pharet
  • ra ac, fermentum eget augue. Donec semper magna lectus, eu aliquam orci mollis at.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec at sem vitae tellus ultrices bibendum. Quisque felis diam, hendrerit at pharetra ac, fermentum eget augue. Donec semper magna lectus, eu aliquam orci mollis at.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec at sem vitae tellus ultrices bibendum. Quisque felis diam, hendrerit at pharetra ac, fermentum eget augue. Donec semper magna lectus, eu aliquam orci mollis at.

Willkommen an Bord,
Sie werden nie wieder an Land gehen wollen!

Galleri

Technische Daten
Länge, Rumpf 10,66 m
Länge, Wasserlinie 9,30 m
Breite 3,45 m
Tiefgang 1,84 m
Verdrängung 5 500 kg
Kielgewicht 2 600 kg
Holdingtank 95 l
Dieseltank 120 l
 .
Segelflächen
Großsegel 37 m2
Genua 1, 150% 37 m2
Genua 3, 110% 26,5 m2
Selbstwendefock 22,5 m2
Spinnaker 100 m2
SRS-Zahl (2011) 1,25

Kontakt